Schwarz-Gelbe Krieger…3:1 gegen Bayern…


Das Spitzenspiel am frühen Samstagabend gewann das Team von Trainer Jürgen Klopp im Stile eines Meisters mit 3:1 beim noch amtierenden Titelträger. Neun Minuten waren in der Allianz-Arena gespielt, da zappelte der Ball bereits im Netz des Bayern-Tors: Nach einem Fehler von Schweinsteiger netzte Barrios ein. Nur sieben Minuten später der Ausgleich durch Luiz Gustavo (15.). Und es ging munter weiter: Sahin erzielte mit einem Kunstschuss aus zweiter Reihe das 2:1 für den BVB (18.). Gomez jubelte verfrüht – er war im Abseits (26.). Auch wenn bei den Bayern vor der Pause noch mal ein Aufbäumen erkennbar war: Die BVB-Führung zur Pause war absolut verdient.

Nach dem Seitenwechsel drückten zunächst die Münchner auf den Ausgleich, doch die schwarz-gelbe Abwehr hielt dem Druck stand. Umgekehrt waren die Dortmunder mit ihren Kontern brandgefährlich. Einer davon führte zu einem Eckball, den Hummels zur Vorentscheidung in der 60. Minute einköpfte. Den Bayern war der erneute Rückschlag deutlich anzumerken – oder steckte dem Titelverteidiger noch der kräftezehrende 1:0-Sieg bei Inter Mailand in den Knochen? Jedenfalls erweckte das Team von Trainer Louis van Gaal eine Viertelstunde lang nicht den Eindruck, das Ruder noch einmal herumreißen zu können. Erst nach einer Gomez-Chance in der 76. Minute, die Weidenfeller-Vertreter Langerak glänzend entschärfte, drehten die Münchner noch einmal auf. Doch Dortmund brachte den Sieg schließlich nach Hause – die letzten Zweifler am Meistertitel dürften verstummt sein.

 

 

,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)